This page is not available in your selected language. Your language preference will not be changed but the contents of this page will be shown in English.

Um Ihren aktuellen Standort zu wechseln, wählen Sie einen der aufgeführten Julius Bär Standorte oder klicken Sie auf International.

E-Services

Bitte auswählen
Weitere E-Services

* Die Identifikation Ihres Standorts erfolgt näherungsweise anhand Ihrer IP-Adresse. Der identifizierte Standort deckt sich nicht zwingend mit Ihrer Staatsbürgerschaft oder Ihrem Domizil.

Sprache:

Julius Bär vollzieht Übernahme der ING Bank (Suisse) SA

Teilen

Die Übernahme der ING Bank (Suisse) SA (inklusive deren Tochtergesellschaften ING Bank (Monaco) SAM, ING Bank (Jersey) Ltd. und ING Fiduciary Services (Suisse) SA) stärkt das Geschäft von Julius Bär in der französisch sprechenden Schweiz signifikant und namentlich in Genf deutlich.

Die Fusion der ING Bank (Suisse) SA mit der Bank Julius Bär & Co. AG ist für den 1. März 2010 geplant. Danach werden sämtliche übernommenen Einheiten unter der Marke Julius Bär auftreten. Die technische Integration wird voraussichtlich im Sommer 2010 abgeschlossen sein.

Boris F.J. Collardi, Chief Executive Officer, kommentiert: “Ich freue mich, dass wir die Übernahme im geplanten Zeitraum abschliessen und damit unsere Position als führende reine Private Banking Gruppe der Schweiz weiter stärken konnten. Die Integration verläuft dank der sehr guten Zusammenarbeit mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen reibungslos und wir erwarten, dass wir die Synergien wie angekündigt erreichen. Unsere Kunden werden von den neuen Möglichkeiten profitieren, die sich aus der Stärkung unserer Standorte ergibt.“