This page is not available in your selected language. Your language preference will not be changed but the contents of this page will be shown in English.

Um Ihren aktuellen Standort zu wechseln, wählen Sie einen der aufgeführten Julius Bär Standorte oder klicken Sie auf International.

E-Services

Bitte auswählen
Weitere E-Services

* Die Identifikation Ihres Standorts erfolgt näherungsweise anhand Ihrer IP-Adresse. Der identifizierte Standort deckt sich nicht zwingend mit Ihrer Staatsbürgerschaft oder Ihrem Domizil.

Audit

Das Audit ist ein integraler Bestandteil der Corporate Governance von Julius Bär.

Das Audit ist ein integraler Bestandteil unserer Corporate Governance. Externe Wirtschaftsprüfer und die interne Revisionsstelle agieren zwar unabhängig voneinander, koordinieren ihre Arbeit jedoch eng. Das Audit Committee und letztlich der Verwaltungsrat kontrollieren die Angemessenheit der Prüfungsarbeit.

Externe Wirtschaftsprüfer

Der Abschlussprüfer der Julius Bär Gruppe ist seit dem Jahr 2006 KPMG AG (KPMG), Zürich, Schweiz.

KPMG nimmt an allen Sitzungen des Audit Committee teil und berichtet über die Ergebnisse seiner Prüfungs- und Zwischenprüfungsarbeit und legt dem Audit Committee mindestens einmal jährlich einen Bericht über seine Unabhängigkeit vor.

Der externe Wirtschaftsprüfer wird jährlich vom Audit Committee bewertet. Dies umfasst eine Beurteilung der Qualifikation und Unabhängigkeit des externen Wirtschaftsprüfers (auf Grundlage der Richtlinie für externe Wirtschaftsprüfung). Zusätzlich bewertet das Audit Committee Umfang und Qualität der Berichte sowie der Management Letter, die an die Führung und das Audit Committee gerichtet werden. Ebenso legt es dem Verwaltungsrat Empfehlungen für Ernennung oder Ersatz externer Wirtschaftsprüfer vor, die nach Schweizer Recht durch die Aktionäre genehmigt werden müssen.

Interne Revisionsstelle

Mit 40 Spezialisten per 31. Dezember 2020 übernimmt die interne Revisionsstelle die globale Funktion der internen Revision in der Julius Bär Gruppe.

Sie ist eine unabhängige und neutrale Funktion, die für den Verwaltungsrat unabhängig und objektiv überprüft, welche Massnahmen das Management ergriffen hat, um (i) die Reputation der Gruppe sowie (ii) ihre Vermögenswerte zu schützen und (iii) ihre Verbindlichkeiten zu überwachen. Die Revisionsstelle schafft Sicherheit, indem sie die Verlässlichkeit von finanziellen und operativen Informationen ebenso bewertet wie die Einhaltung von rechtlichen, regulatorischen und satzungsgemässen Vorgaben.

Prüfungsberichte zu entscheidenden Themen werden dem Chief Executive Officer, den Mitgliedern der Geschäftsleitung der Bank und weiteren verantwortlichen Führungskräften zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden regelmässig der Präsident und die Mitglieder des Audit Committee über wichtige Prüfungsthemen informiert. Zudem überprüft die interne Revisionsstelle den Abschluss und die erfolgreiche Korrektur von Auditthemen durch das Management.