Um Ihren aktuellen Standort zu wechseln, wählen Sie einen der aufgeführten Julius Bär Standorte oder klicken Sie auf International.

E-Services

Bitte auswählen
Weitere E-Services

* Die Identifikation Ihres Standorts erfolgt näherungsweise anhand Ihrer IP-Adresse. Der identifizierte Standort deckt sich nicht zwingend mit Ihrer Staatsbürgerschaft oder Ihrem Domizil.

Business und Strategie

Unser Bestreben: der persönlichste, reine Wealth Manager zu sein.

Julius Bär ist die führende Schweizer Wealth-Management-Gruppe und eine erstklassige Marke in diesem globalen Sektor, ausgerichtet auf die persönliche Betreuung und Beratung anspruchsvoller Privatkunden. Unser gesamtes Handeln orientiert sich an unserem übergeordneten Ziel: Mehrwert zu schaffen, der über das Finanzielle hinausgeht.

Umsichtiges Finanz- und Risikomanagement ist die Grundlage für eine sehr starke Kapitalbasis und eine vergleichsweise tiefe Risikocharakteristik. Wir streben ein nachhaltiges und im Branchenvergleich überdurchschnittlich profitables Wachstum an. Für uns ist dies eine wesentliche Voraussetzung, um konkurrenzfähig und attraktiv zu bleiben.

Ziel unserer strategischen Prioritäten ist es, von der starken Vermögenszunahme in den Wachstumsmärkten zu profitieren und uns gleichzeitig die hohe Vermögenskonzentration unserer europäischen Kernmärkte weiter zu erschliessen. Während Julius Bär organisch und über die Zunahme der Zahl hoch qualifizierter Kundenberater weiter wachsen will, sind wir auch offen für opportunistische, Mehrwert schaffende Akquisitionen.

Finanzielle Highlights 2021

Deutliche Steigerung des Konzerngewinns, Ausschüttungsquote erhöht sowie neues Aktienrückkaufprogramm von bis zu CHF 400 Mio. Die Highlights:

  • Der den Aktionären der Julius Bär Gruppe AG zurechenbare IFRS-Konzerngewinn stieg um 55% auf CHF 1’082 Mio. und der IFRS-Konzerngewinn pro Aktie (EPS) um 56% auf CHF 5.06.
  • Der adjustierte Konzerngewinn (ohne M&A-bezogene Positionen) erhöhte sich um 20% auf CHF 1’144 Mio. und der den Aktionären der Julius Bär Gruppe AG zurechenbare adjustierte Konzerngewinn pro Aktie ebenfalls um 20% auf CHF 5.34.
  • Verwaltete Vermögen (AuM) CHF 482 Mrd., ein Anstieg von 11%, begünstigt durch um 30% erhöhtes Netto-Neugeld von CHF 20 Mrd. (4.5%).
  • Strukturelles Kostensenkungsprogramm führte zu einer verbesserten adjustierten Cost/Income Ratio von 63.8% (2020: 66.4%) trotz eines Rückgangs der Bruttomarge um 6 Basispunkte (Bp) auf 82 Bp.
  • Die adjustierte Vorsteuermarge verbesserte sich auf 28 Bp (2020: 27 Bp) und die adjustierte Rendite auf dem CET1 Kapital erhöhte sich auf 34% (2020: 32%).
  • Kapitaleffizientes Geschäftsmodell unterstützte weitere Verbesserung der Kapitalquoten: BIZ CET1 Kapitalquote 16.4% (Ende 2020: 14.9%) und BIZ Gesamtkapitalquote 24.0% (Ende 2020: 21.0%), deutlich über den regulatorischen Mindestanforderungen und den eigenen Untergrenzen der Gruppe.
  • Anvisierte Ausschüttungsquote auf rund 50% des adjustierten Konzerngewinns erhöht; Antrag auf ordentliche Dividende von CHF 2.60 pro Aktie für das Geschäftsjahr 2021, 49% mehr als für das Vorjahr.
  • Neues Aktienrückkaufprogramm von bis zu CHF 400 Mio.

Philipp Rickenbacher, Chief Executive Officer der Julius Bär Gruppe AG, sagte: «Wir freuen uns, dass wird den höchsten Gewinn unserer Geschichte bekanntgeben können: Unser finanzieller Erfolg reflektiert den Mehrwert, den wir mit und für Kunden schaffen. Die starken wiederkehrenden Erträge und die grössere Effizienz unterstreichen die Qualität unserer Ergebnisse. Sie sind die Bestätigung der strategischen Agenda, mit der wir 2020 eine Verlagerung auf nachhaltiges und profitables Wachstum, auf eine Schärfung unseres Leistungsversprechens und eine Beschleunigung unserer Investitionen in Technologie initiiert haben. Die Schaffung von Kapital bleibt robust, und unser Unternehmen nutzt dieses Kapital effizient zum Vorteil unserer Kunden und Aktionäre. Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeitenden gehen wir aus einer Position der Stärke in das letzte Jahr unseres Dreijahres-Strategiezyklus und bereiten uns bereits auf zukünftige Wachstumschancen vor.»

Angebot und Services

Julius Bär ist die führende Schweizer Wealth-Management-Gruppe und eine erstklassige Marke in diesem globalen Sektor, ausgerichtet auf die persönliche Betreuung und Beratung anspruchsvoller Privatkunden.

Im Zentrum der Aktivitäten von Julius Bär steht das tiefe Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden in Bezug auf Vermögensaufbau, Vermögenserhalt und Vermögensweitergabe an die nächsten Generationen. Wir wenden einen ganzheitlichen Beratungsansatz an, um systematisch die passenden Finanzlösungen abzuleiten.

Unsere kundenorientierte Ausrichtung, unsere objektive Beratung auf der Basis der offenen Produktplattform von Julius Bär, unsere solide finanzielle Basis sowie unsere unternehmerische Managementkultur machen uns zur internationalen Referenz im Wealth Management. 

Weitere Informationen sind im Vermögensverwaltungsbereich auf dieser Website zu finden. 

Nachhaltigkeit

Wir verfolgen die langfristige Wertgenerierung für unsere Kunden, Mitarbeitenden, Aktionäre und die Gesellschaft. Unsere Tätigkeiten beruhen auf der verantwortungsvollen Führung unseres Unternehmens und der Angleichung unserer Produkte an unsere Werte sowie die Werte unserer Kunden.

Mit unserer Nachhaltigkeits-Strategie werden wir auch in Zukunft

  • die Faktoren Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) weiter in unseren Anlageprozess integrieren;
  • Nachhaltigkeitsprinzipien in unserem Tagesgeschäft noch stärker implementieren;
  • proaktiv unseren ökologischen Fussabdruck reduzieren;
  • eine verantwortungsvolle Führungskultur pflegen und ein Arbeitsumfeld unterstützen, das Diversität und Inklusion fördert;
  • nicht nur im Geschäftsleben, sondern auch in der Gesellschaft eine aktive Rolle einnehmen.

Weitere Einzelheiten zu unseren strategischen Prioritäten und Bemühungen sowie die letzten Nachhaltigkeitsberichte sind hier zu finden:

Wir verwenden Cookies, um unsere Website benutzerfreundlich zu gestalten. Bitte klicken Sie auf «Akzeptieren» oder «Einstellungen anpassen», um festzulegen, welche Cookies gesetzt werden sollen. Ihre Präferenzen laufen nach sechs Monaten ab. Wenn keine Wahl getroffen wird, kommt die Standardoption «Keine Zustimmung» zur Anwendung. In unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie nähere Angaben zu unserem Einsatz von Cookies, zum Datenschutz und zu Ihrem Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihres Einverständnisses.