This page is not available in your selected language. Your language preference will not be changed but the contents of this page will be shown in English.

Um Ihren aktuellen Standort zu wechseln, wählen Sie einen der aufgeführten Julius Bär Standorte oder klicken Sie auf International.

E-Services

Bitte auswählen
Weitere E-Services

* Die Identifikation Ihres Standorts erfolgt näherungsweise anhand Ihrer IP-Adresse. Der identifizierte Standort deckt sich nicht zwingend mit Ihrer Staatsbürgerschaft oder Ihrem Domizil.

Newsletter

Für den Insights Newsletter anmelden

Newsletter

Für den Insights Newsletter anmelden

Jaime Agramott: Bessere Wasserqualität durch Technik

Jaime Agramott ist der CEO der Daxtro Gruppe, eines im Schweizer Kanton Tessin ansässigen Unternehmens. Dieses hat sich der Entwicklung innovativer Lösungen zur Verbesserung der Wasserqualität verschrieben. Lesen Sie weiter, um mehr über die spannenden Projekte von Daxtro, das Umfeld für Start-ups in der Schweiz und die Tipps von Jaime Agramott für aufstrebende Unternehmer zu erfahren.

Drucken
share-mobile

Teilen

Teilen

Jaime Agramott ist das Paradebeispiel eines exzellenten Unternehmers. Er zeigt, wie man mit der Leidenschaft für Technik und einem hohen Mass an Zielstrebigkeit ein erfolgreiches Unternehmen schaffen kann. Seine Antwort auf die Frage nach der Inspiration für seine Vision als Unternehmer: «Meine Motivation ziehe ich aus dem Wissen, dass man mit unseren Produkten überall auf der Welt den Menschen sauberes Trinkwasser bringen kann, die es am meisten brauchen.»

Indem wir die Kosten für Technologie senken, werden mehr Menschen auf der Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten.

Jaime Agramott

Nachhaltige Wasseraufbereitung
Wie funktioniert das? «Daxtro stellt unkomplizierte Geräte her, die direkt an der Aussenseite von Wasserleitungen installiert werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Leitungen sich in Privat- oder Geschäftshäusern befinden», erläutert der junge CEO. «Das Gerät sendet komplexe Signale durch das Wasser und verhindert dadurch die Bildung von Kalkablagerungen, Rost, Algen und Bakterien.» ​​​​​​​Die kompakte Vorrichtung arbeitet mit der patentierten emTAP-Technologie (Electromagnetic Target Adjusted Pulse). Diese Lösung macht Filter und den Einsatz potenziell schädlicher Chemikalien zur Wasseraufbereitung überflüssig.

Daxtro entwickelt nicht nur Wasseraufbereitungslösungen für Privathaushalte und Unternehmen, sondern auch innovative Abwasseraufbereitungsanlagen. Jaime Agramott ist überzeugt davon, dass die Reduzierung von Technologiekosten unverzichtbar ist, um einen nachhaltigen Wandel herbeizuführen. «Indem wir die Kosten für Technologie senken, werden mehr Menschen in der Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten.»

Darüber hinaus will das Unternehmen den Energieverbrauch in allen mit seinen Lösungen ausgestatteten Wohn- und Geschäftsgebäuden um bis zu 30% verringern.

Das Start-up-Umfeld in der Schweiz
Jaime Agramott ist sehr stolz darauf, CEO eines im Tessin ansässigen Unternehmens zu sein. Er betont, wie wichtig Qualität für die Daxtro Gruppe ist, eine Eigenschaft, die er als Synonym für die Schweiz betrachtet. «Die Schweiz kann wie kein anderes Land der Welt Unternehmer hervorbringen», erklärt er.

«Die Regierung hat immens viel für uns getan. Stiftungen haben uns Beratung und Coaching angeboten, und auch die finanzielle Unterstützung für Start-ups ist sehr hilfreich, vor allem am Anfang.» Die geografische Lage im Tessin verschafft dem Unternehmen auch einen strategischen Vorteil, da sie einen hervorragenden Zugang zu verschiedenen Teilen der Schweiz und zu Europa allgemein bietet.

Beratung für aufstrebende Unternehmer
Auch wenn der charismatische Unternehmer das Glück hatte, viel Unterstützung zu erhalten, ist die Gründung eines Unternehmens immer mit Herausforderungen verbunden. Hier drei Tipps von Jaime Agramott für aufstrebende Unternehmer:

  1. Stehen Sie mit Leidenschaft hinter Ihren Produkten, Ihrem Zweck und Ihrem Potenzial – «Das Leben eines Unternehmers ist nicht immer leicht. Einer der schwierigsten Aspekte ist der Mangel an Freizeit. Es fällt schwer, sich damit abzufinden, dass man weniger Zeit für Familie und Freunde hat. Aber Unternehmer zu sein hat auch zahlreiche Vorteile. Der grösste davon ist nach meiner Erfahrung die immense Zufriedenheit, die sich einstellt, wenn man seine unternehmerischen Ziele erreicht. Ganz besonders, wenn Sie mit Leidenschaft für Ihre Produkte, Ihren Zweck und Ihr Potenzial arbeiten.»
  2. Informieren Sie Ihre Stakeholder – «Ein sehr wichtiger Rat, den ich aufstrebenden Unternehmern geben möchte, besteht darin, Stakeholdern zu vermitteln, wie Ihre Produkte und Ihre Lösungen funktionieren. In der Anfangsphase unseres Unternehmens erkannten wir, dass es wichtig war, bei allen Stakeholdern ein umfassendes Verständnis aufzubauen. Dadurch entsteht Zusammenhalt und ein wichtiger Kontext, und das fördert Entscheidungsfindung und Präzision.»
  3. Setzen Sie die richtigen Leute an den richtigen Stellen ein – «Unser Erfolg rührt zum Teil auch daher, dass wir es uns zur Philosophie gemacht haben sicherzustellen, dass die richtigen Leute mit den richtigen Aufgaben betraut sind. Durch dieses grundlegende Prinzip konnten wir unsere eigenen Geräte produzieren und Funktionen wie Forschung und Entwicklung intern ansiedeln. Dadurch war es uns möglich, neue Technologien dynamisch zu konzipieren und zu entwickeln. Und unser Leistungsangebot an unsere Kunden zu erweitern. So sind wir bei Daxtro beispielsweise sehr stolz auf unsere Fachexperten und Ingenieure. Die effektive Förderung und der effektive Einsatz dieses Fachwissens ermöglichen dem Unternehmen eine schlanke, agile Herangehensweise an das Rapid Prototyping.»

Was nun ansteht
Nachdem die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie erfolgreich bewältigt sind, fasst Jaime Agramott nun die Erschliessung des europäischen Marktes 2021 sowie die Markteinführung erster Daxtro Produkte in den USA ins Auge. Auf diesen Ambitionen aufbauend, will der CEO innerhalb der nächsten fünf Jahre mit der Gruppe auf dem Weltmarkt präsent sein. Jaime Agramott ist überzeugt davon, dass er mit seinen Lösungen nicht nur die Bedingungen für Schüler und Patienten in Schulen beziehungsweise Krankenhäusern verbessern, sondern auch den Eigentümern von Wohn- und Geschäftshäusern das Leben erleichtern kann.

 

Weiterführende Links

Herausragende Unternehmer

Eine gute Idee zu haben ist das eine. Sie durchzubringen und umzusetzen das andere. Wir stellen Unternehmer vor, die ihre persönlichen Erfolgsgeschichten präsentieren und über ihre Einsichten sprechen.

Zugehörige Artikel