Verantwortliches Investieren bedeutet, sich nicht nur die Finanzmatrix von Unternehmen anzusehen, sondern auch qualitative Kriterien, mit denen Unternehmen auf der Grundlage von längerfristigen Risikofaktoren bewertet werden.

Verantwortliches Investieren - Unsere Definition

Durch verantwortliches Investieren ist gewährleistet, dass im gesamten Anlageprozesses von Julius Bär wesentliche ESG-Risiken (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) berücksichtigt werden, um für unsere Kunden langfristige wirtschaftliche Vorteile zu erlangen und das Bewusstsein für diese Risiken sowie deren Transparenz zu erhöhen.

Responsible Investment Matters

Alternativer Download-Link Alternativer Download-Link Alternativer Download-Link

Langfristige wirtschaftliche Vorteile für unsere Kunden erreichen

Verantwortliches Investieren vereint Finanzanalysen mit Informationen über ESG-Risiken und basiert auf der Überlegung, dass bedeutende nicht-finanzielle Faktoren wie Corporate Governance, Anfälligkeit für Klimawandel, Wasserstress, Produktsicherheit und -qualität sowie Korruption und Instabilität erheblichen Einfluss auf den finanziellen Erfolg von Unternehmen haben können. Wir sind überzeugt, dass Unternehmen, die erkennen, wie wichtig diese Faktoren sind, mit den branchenspezifischen Risiken effizienter umgehen als ihre Mitbewerber und in der Lage sein werden, dauerhafter profitabel und kreditwürdig zu bleiben. Das grundlegende Ziel dabei ist, verschiedene Risiken zu erfassen, um langfristig wirtschaftlich profitable Ergebnisse für unsere Kunden zu erreichen.

Integration von verantwortlichem Investieren in den Anlageprozess

Um finanziell materielle ESG-Risiken zu identifizieren und in den Geldanlagen unserer Kunden zu minimieren, nutzt Julius Bär im Anlageprozess ESG-Ratings für Unternehmen als Unterstützung für Research-Analysten, Portfoliomanager und Anlageberater.  Julius Bär hat hierfür einen inklusiven Ansatz gewählt. Wir filtern aktiv unser Anlageuniversum und kommunizieren mit Unternehmen mit den niedrigsten ESG-Ratings, um neben traditionellen Finanzanalysen auch die entstehenden ESG-Risiken vollumfänglich zu verstehen.

Damit bildet verantwortliches Investieren die Grundlage für eine Reihe von spezialisierten Anlagestrategien wie nachhaltige Geldanlage, Next Generation sowie Impact Investing.

  • Nachhaltige Geldanlage baut auf dem Ansatz des verantwortliches Investierens auf. Der Fokus liegt hier ausser auf dem Erzielen von Finanzrenditen auf Unternehmen, die im Bereich ESG branchenführend sind.
  • Next Generation ist eine zukunftsgerichtete Anlagephilosophie, die säkulare Wachstumsbereiche in Zusammenhang mit globalen Megatrends identifiziert und nach den zukünftigen Gewinnern unter den Unternehmen sucht.
  • Das Ziel von Impact Investing besteht darin, neben potenziellen Finanzrenditen bestimmte soziale und/oder ökologische Vorteile zu erzielen.

Bewusstsein und Transparenz bezüglich ESG-Risiken erhöhen

Um unsere Kunden bei informierten Anlageentscheidungen zu unterstützen, nehmen wir in Research-Berichte und Marketingmaterial für Aktien und Anleihen ESG-Ratings und ESG Controversies von MSCI auf. Ausserdem erstellt das Fondsteam von Julius Bär eingehende Analysen, die als Julius Baer Responsible Investment Fund Rating (JB RIFR) in das Marketingmaterial für von ihm empfohlene Fonds einfliessen.

Unterzeichnende der Grundsätze für verantwortliches Investieren (PRI)

Julius Bär hat im September 2014 die von den Vereinten Nationen unterstützten Grundsätze für verantwortliches Investieren (PRI) unterzeichnet und ist dabei, diese Grundsätze im gesamten Unternehmen umzusetzen. Als Unterzeichnende setzen wir uns dafür ein, die PRI-Richtlinien einzuhalten, indem wir ESG-Kriterien in unsere Anlageentscheidungen und Besitzpraktiken einbeziehen und im Rahmen des Jahresberichts über unsere diesbezüglichen Aktivitäten informieren.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über den Ansatz von Julius Bär für verantwortliches Investieren erfahren? Ihr Kundenberater bei Julius Bär ist gern bereit, mit Ihnen detailliert über unseren Ansatz und seine Bedeutung für Ihr Portfolio zu sprechen.