Zur Hauptseite

Our Company

Führungswechsel bei Julius Bär

Our Company

Führungswechsel bei Julius Bär

Der Verwaltungsrat ernennt Bernhard Hodler mit sofortiger Wirkung zum CEO von Julius Bär, nach Boris F.J. Collardis Wunsch auszuscheiden.

Zürich, 27. November 2017 – Der Verwaltungsrat hat den Rücktritt von Boris F.J. Collardi, seit 2009 CEO von Julius Bär, zur Kenntnis genommen. Während seines Mandats erweiterte Julius Bär durch erfolgreiche Übernahmen und organisches Wachstum ihre globale Präsenz und ihre Vermögensbasis. Boris F.J. Collardi verlässt Julius Bär mit sofortiger Wirkung. Er wechselt zur inhabergeführten Pictet Group in Genf, wo er ab Mitte 2018 als Co-Head des Global Wealth Management tätig sein wird.

Der Verwaltungsrat hat Bernhard Hodler mit sofortiger Wirkung zum CEO ernannt. Als Teil der laufenden Nachfolgeplanung wird der Verwaltungsrat einen Evaluationsprozess für die langfristige Führung der Gruppe einleiten. Bernhard Hodler ist derzeit Chief Risk Officer von Julius Bär und wurde im September 2017 zum stellvertretenden CEO ernannt. Seit 1998 ist er Mitglied des Führungsteams von Julius Bär und bekleidete diverse Leitungsfunktionen, darunter als Chief Operating Officer und Präsident des Management Committee der Bank.

Julius Bär blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Das starke operative Momentum der Gruppe widerspiegelte sich im Interim Management Statement für die ersten zehn Monate 2017, welches am 20. November publiziert wurde. Julius Bär verzeichnete rekordhohe verwaltete Vermögen von CHF 393 Mrd., u.a. zurückzuführen auf Netto-Neugeldzuflüsse über dem Wachstumszielbereich von 4–6%. Gleichzeitig hat sich die Cost/Income Ratio der Gruppe weiter in Richtung des mittelfristigen Zielbereichs von 64–68% verbessert. Die BIZ Gesamtkapitalquote erhöhte sich per Ende Oktober 2017 auf 21,8% (auf vollständig umgesetzter Basis 21,2%) und die BIZ CET1 Kapitalquote betrug 16,4% (auf vollständig umgesetzter Basis 13,4%).

Daniel J. Sauter, Verwaltungsratspräsident der Julius Bär Gruppe, sagte: “Julius Bär ist in ausgezeichneter Verfassung. Wir danken Boris Collardi für seine hervorragende Leistung und seine Führungsstärke, mit der er die Gruppe fast neun Jahre lang leitete. Wir bedauern seinen Rücktritt, respektieren jedoch seinen persönlichen Wunsch nach Veränderung und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.”

“Wir verfügen über ein starkes und erfahrenes Führungsteam, welches die Gruppe dorthin geführt hat, wo sie heute steht. Im Namen des Verwaltungsrats danke ich Bernhard Hodler, dass er die Rolle des CEO übernimmt. Mit seiner Ernennung stellen wir sicher, dass unsere erfolgreiche Strategie fortgeführt und unsere Wachstumsziele erreicht werden. Als Leader im Private Banking liegt unser primärer Fokus auf erstklassiger Beratung und der Entwicklung von holistischen Anlagelösungen für unsere Kunden.”

Downloads

Medienmitteilung | 71 KB Lebenslauf von Bernhard Hodler | 66 KB

Kontakt

Willkommen bei Julius Bär

Einstiegsseiten

Julius Bär Services