Die neue Werbekampagne von Julius Bär ist keine gewöhnliche Imagekampagne. Sie spricht einige der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit an und nimmt Sie auf eine Reise mit, die sich eingehend diesen komplexen Fragen widmet.

Embracing the Future by Marc Forster

Alternativer Download-Link Alternativer Download-Link Alternativer Download-Link


Die Kampagne «Visionäres Denken» spielt eine wichtige Rolle in unserem Bestreben, das Bewusstsein unserer Kunden für die Herausforderungen von morgen zu schärfen. Gegenstand der Kampagne sind die Trends, welche die Welt verändern, und die Frage, wie wir diese Trends im Einklang mit unserer Next-Generation-Initiative für Sie in umfassende Anlagelösungen ummünzen können.

Das Thema Megatrends

Von Nachhaltigkeit über Shifting Lifestyles bis zur zunehmenden Verstädterung – die Kampagne spricht jeden dieser Megatrends an und bezieht dabei sowohl das Know-how von Julius Bär selbst als auch die wegweisenden Ansätze ihres breiten Partnernetzwerks mit ein.


Der Kerngedanke stammt von Boris F. J. Collardi, dem CEO von Julius Bär: «Ich wollte unbedingt eine Kampagne, die unserem gesamten strategischen Ansatz Rechnung trägt», erklärt er. «Die Finanzkrise von 2008, die Eurokrise, die anhaltenden Probleme rund um den Globus – dies alles verunsichert die Menschen. Jeden Tag wenden sich besorgte Kunden mit der Frage an uns, wohin die Menschheit steuert. Ich möchte zeigen, dass wir wissen, was vorgeht, und dass wir dieses Wissen in umfassende, nachhaltige Anlagelösungen ummünzen können.»

Inspirierende Ideen

Unsere neuen Werbungen und verschiedenen Inserate in den Printmedien warten mit kraftvollen und provokativen Bildern auf, ebenso wie mit Fragen, die zum Nachdenken anregen. Wir hoffen, Sie lassen sich dadurch inspirieren. Viele Antworten finden sich auf unserer Website.

Die Fernsehwerbung wurde von Hollywood-Filmregisseur Marc Forster, der als Creative Advisor fungierte, gedreht und setzt die Idee des «visionären Denkens» der Kampagne äusserst bewegend um. Seinem Konzept für die Werbung liegt das Bestreben von Julius Bär zugrunde, immer nach vorne zu blicken und eine klare Zukunftsvision zu verfolgen. «Kurz zusammenfasst lautet die Botschaft der Fernsehwerbung, dass Julius Bär eine Pionierin ist, auf die Sie jederzeit zählen und mit der zusammen Sie Neues entdecken können», erklärt Forster. «Sie nimmt den Zuschauer auf eine metaphorische Reise durch das Leben und die damit verbundenen finanziellen und kreativen Herausforderungen mit.»

Eine Tradition visionären Denkens

Der einzigartige Werbeansatz leitet sich aus den Eigenschaften ab, durch die sich Julius Bär von der Konkurrenz abhebt: die Tiefe und Breite des Know-hows eines Finanzinstituts und die persönlichen, langjährigen Geschäftsbeziehungen, die man von einer privaten Vermögensverwaltung erwartet. Julius Bär blickt mit Stolz auf eine Tradition visionären Denkens zurück – ihr Erfolg beruhte immer auf ihrer Weitsicht und ihrem Geschick, die Zukunft zum Vorteil ihrer Kunden vorwegzunehmen.