Andreas Amschwand tritt an den Generalversammlungen 2019 nicht mehr zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Julius Bär Gruppe AG und der Bank Julius Bär & Co. AG an.

Zürich, 27. September 2018 – Andreas Amschwand hat das Unternehmen informiert, dass er an der Generalversammlung vom 10. April 2019 nicht mehr zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Julius Bär Gruppe AG antreten wird und damit auch nicht zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Bank Julius Bär & Co. AG. Andreas Amschwand, der dem Verwaltungsrat seit 2012 angehört, will sich in Zukunft auf ein neues Mandat als Verwaltungsratspräsident der SEBA Crypto AG in Zug konzentrieren.

Verwaltungsratspräsident Daniel J. Sauter sagt: «Andreas Amschwand ist ein sehr geschätztes Mitglied unseres Gremiums. Wir verstehen seinen Wunsch, eine neue Herausforderung anzunehmen, bedauern aber, dass er demzufolge nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung steht. Im Namen des Verwaltungsrats danke ich ihm für seinen wertvollen Beitrag während der vergangenen sechs Jahre und wünsche ihm alles Gute für seine künftigen Aufgaben.»