Die Bank Julius Bär ernennt Felix Xaver Oeschger per 1 März 2020 zum Leiter ihres Marktes Zürich.

Zürich, 25. November 2019 – Felix Xaver Oeschger wird per 1. März 2020 als neuer Leiter des Marktes Zürich zu Julius Bär stossen und das Geschäft mit Private-Banking-Kunden im Raum Zürich verantworten. Er tritt die Nachfolge von Andreas Feller an, der im Zuge der angekündigten regionalen Neuausrichtung auf 1. Januar 2020 die neu geschaffene Position des Marktgebietsleiters Deutschschweiz übernimmt. Felix Oeschger wird an Andreas Feller berichten. 

Felix Oeschger kommt von Lombard Odier zu Julius Bär, wo er seit 2013 Head Swiss Clients Zürich war. Davor war er über 14 Jahre in verschiedensten Funktionen im Private Banking von Credit Suisse tätig, zuletzt als stellvertretender Sektorleiter Marktgebiet Zürich Zentrum. Er verfügt über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich sowie einen Executive MBA der Universität St. Gallen (HSG).

Yves Robert-Charrue, designierter Leiter Schweiz & Europa, Naher Osten und Afrika, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass Felix Oeschger als Leiter Zürich in unser Unternehmen eintreten wird. Er bringt viele Jahre Erfahrung im Private Banking und einen grossen Leistungsausweis mit. Gleichzeitig danken wir Andreas Feller, dass er die Leitung unseres Deutschschweizer Private-Banking-Geschäfts übernimmt. Ich bin überzeugt, dass wir mit der neuen Aufstellung und der namhaften personellen Verstärkung ausgezeichnet positioniert sind, um unserer Kundschaft in unserem wichtigen Heimmarkt Schweiz hervorragenden Service zu bieten und weiter zu wachsen.“