Letzte Aktualisierung: 16.03.2018

Die Julius Bär Gruppe und ihre Tochtergesellschaften («Julius Bär», «wir» oder «uns») freuen sich über Ihren Besuch auf unseren Webpages («Website»), die Nutzung unserer Mobiltelefon-Apps und anderer auf elektronischem Weg erbrachten Dienstleistungen (zusammen «Elektronische Dienstleistungen» genannt) sowie über Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Julius Bär legt grössten Wert auf einen zeitgemässen Datenschutz und informiert nachfolgend über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Elektronischen Dienstleistungen («Datenschutzerklärung»).

Indem Sie die Elektronischen Dienstleistungen von Julius Bär weiter nutzen, bestätigen Sie uns Ihre Volljährigkeit sowie Ihr ausdrückliches Einverständnis mit der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass wir die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen werden. Es gilt die jeweils aktuelle Version gemäss oben stehendem Aktualisierungshinweis.

ZWECK UND GELTUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Es ist uns ein grosses Anliegen, die Privatsphäre und den ordnungsgemässen Umgang mit persönlichen Daten aller Nutzerinnen und Nutzer unserer Elektronischen Dienstleistungen zu schützen. Wir sind uns bewusst, dass Sie uns durch die Nutzung unserer Elektronischen Dienstleistungen personenbezogene Informationen anvertrauen («Daten»), und möchten Ihnen versichern, dass wir unsere Verantwortung zum Schutz und zur Sicherung dieser Informationen sehr ernst nehmen. Daher informieren wir Sie mit der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber, welche Daten wir zu welchem Zweck bei der Nutzung unserer Elektronischen Dienstleistungen bearbeiten, wie wir diese bearbeiten, wem wir Daten allfällig weitergeben sowie über die getroffenen Sicherheitsmassnahmen zum Schutz Ihrer Daten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für sämtliche Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung der Elektronischen Dienstleistungen der Julius Bär Website erhalten. Sie gilt weder für Daten, die wir über andere Kanäle erhalten, noch für Elektronische Dienstleistungen von Dritten («Elektronische Dienstleistungen von Dritten»), auch wenn Sie über Links von unseren Elektronischen Dienstleistungen zu diesen gelangen oder diese für die Erbringung unserer Elektronischen Dienstleistungen erforderlich sind. Auf den Inhalt und die Datenschutzhandhabung bei Elektronischen Dienstleistungen von Dritten haben wir keinen Einfluss und können daher für diese keine Verantwortung übernehmen.

ART DER BEARBEITETEN DATEN

Sobald Sie unsere Elektronischen Dienstleistungen nutzen, können von unseren Backend-Systemen automatisch Einzelheiten zur Nutzung registriert werden (z. B. Ihre IP-Adresse, der von Ihnen verwendete Browser-Typ, der HTTP-Header-Nutzeragent, gerätespezifische Informationen, die von Ihnen abgerufenen Inhalte auf unserer Website inklusive Datum und Uhrzeit, die Nutzung und Nutzer-Interaktion oder die Website, von der aus Sie zu unseren Elektronischen Dienstleistungen weitergeleitet wurden). Ferner bearbeiten wir personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht oder sonstige Mitteilungsinhalte, die an uns übermittelt werden, wenn Sie sich für die Nutzung unserer Elektronischen Dienstleistungen anmelden bzw. wenn Sie ein Registrierungsformular oder Mitteilungsfeld für Newsletter, Produktdemonstrationen etc. ausfüllen.

RECHTSGRUNDLAGEN UND ZWECK DER DATENBEARBEITUNG

Wir bearbeiten die Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung eines Vertrags, den Sie als eine Vertragspartei abgeschlossen haben, oder auf Ihren Wunsch hin erfolgende Ergreifung von Massnahmen vor dem Abschluss eines Vertrags;
  • Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen;
  • Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Wir bearbeiten die Daten zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der bankinternen Vorschriften;
  • Überprüfung der Identität und Eignung der Kundinnen und Kunden für gewisse Produkte und Dienstleistungen;
  • Grundlage für künftige Informationen über die von Julius Bär angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie zu deren Qualitätsverbesserung;
  • Technische Verwaltung, Recherche und Weiterentwicklung der Elektronischen Dienstleistungen von Julius Bär;
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Betriebs unserer IT-Umgebung;
  • Marketing und Werbemassnahmen (z. B. Newsletter-Versendung via E-Mail, Online-Werbung);
  • Analyse und Überwachung der Nutzung, des Nutzerverhaltens sowie der Navigation bei Nutzung der Elektronischen Dienstleistungen;
  • Kundenadministration.

Wir bearbeiten Ihre personenbezogenen Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und solange dies zeitlich erforderlich ist.

WEITERGABE VON DATEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG DER ELEKTRONISCHEN DIENSTLEISTUNGEN

Julius Bär gibt Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der elektronischen Dienstleistungen nur im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen an Dritte weiter, insbesondere wenn Sie im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung diesbezüglich eingewilligt haben, wenn hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis, erforderlich ist. Zu diesem Zweck und zur Optimierung der Produkte und Dienstleistungen können wir Daten innerhalb der Julius Bär Gruppe zwischen Gruppengesellschaften im In- und Ausland weitergeben. Darüber hinaus geben wir Daten allenfalls an aussenstehende Dienstleister weiter, soweit dies zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen erforderlich ist. Diese Dienstleister nutzen die Daten ausschliesslich für die Auftragsabwicklung und nicht für weitere Zwecke. Alle genannten potenziellen Datenempfänger werden verpflichtet, den nationalen und internationalen Datenschutz sowie die Datenschutzstandards von Julius Bär einzuhalten.

Soweit nach dem anwendbarem Recht vorgeschrieben, darf Julius Bär auf Anfrage oder infolge einer kontinuierlichen Auskunftspflicht Daten den Aufsichtsbehörden, Gerichtsbehörden oder anderen zuständigen Personen offenlegen.

SICHERHEITSMASSNAHMEN VON JULIUS BÄR

Julius Bär unternimmt jegliche Anstrengungen zur Ergreifung angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, damit Ihre in der von Julius Bär kontrollierten IT-Umgebung bearbeiteten, personenbezogenen Daten gemäss den geltenden gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften gegen unerlaubten Zugriff, Missbrauch, Verlust und/oder Zerstörung geschützt sind.

Julius Bär trifft sowohl physische als auch elektronische und verfahrensspezifische Sicherheitsvorkehrungen. Hierzu zählen beispielsweise der Einsatz von Firewalls, personifizierte Passwörter sowie Verschlüsselungs- und Authentifizierungstechnologien. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleister werden von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Ferner ist der Zugang zu personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeitenden, Auftragnehmer und Drittparteien begrenzt, deren Zugriff im Hinblick auf die Sicherstellung des Bearbeitungszwecks oder die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen erforderlich ist (need to know principle).

HINWEIS ZUM DATENVERSAND ÜBER EIN OFFENES NETZWERK

Für den Fall, dass Sie unsere Elektronischen Dienstleistungen über ein offenes Netzwerk nutzen, macht Julius Bär Sie darauf aufmerksam, dass Dritte (zum Beispiel App Stores, Netzwerkanbieter oder der Hersteller ihres Geräts) unabhängig von deren Standort auf Ihre Daten zugreifen und diese bearbeiten könnten. Offene Netzwerke befinden sich ausserhalb der Kontrolle von Julius Bär und gelten somit nicht als sichere Umgebung. Es kann nicht garantiert werden, dass über ein solches offenes Netzwerk übermittelte Daten sicher bzw. fehlerfrei sind, da die Daten abgefangen, verändert, beschädigt oder zerstört werden könnten bzw. verloren gehen, verspätet oder unvollständig eintreffen könnten bzw. Viren enthalten oder überwacht werden könnten. Insbesondere können über ein offenes Netzwerk gesendete Daten, auch wenn sich der Sender und der Empfänger im selben Land befinden, das jeweilige Land verlassen und in ein Drittland, in welchem niedrigere Datenschutzanforderungen gelten als in Ihrem eigenen Wohnsitzland, übertragen sowie potenziell dort bearbeitet werden.

Werden Daten über ein offenes Netzwerk übertragen, können wir für deren Schutz nicht haftbar gemacht werden. Entsprechend übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung für die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung. Wir empfehlen daher, streng vertrauliche Informationen nicht über offene Netzwerke zu übertragen.

COOKIES

Im Rahmen der Elektronischen Dienstleistungen von Julius Bär werden Cookies für statistische Zwecke, als Hilfsmittel für unsere Webentwickler und zur Verbesserung der Benutzererfahrung verwendet. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem elektronischen Gerät gespeichert werden, um Ihre Nutzung der Elektronischen Dienstleistungen und Ihre Präferenzeinstellungen beim Navigieren zwischen den einzelnen Seiten nachzuverfolgen und gegebenenfalls Einstellungen zwischen Ihren Besuchen zu speichern. Cookies unterstützen die Entwickler der Elektronischen Dienstleistungen bei der Zusammenstellung von statistischen Informationen über die Besuchshäufigkeit bestimmter Bereiche der Website und helfen ihnen dabei, die Elektronischen Dienstleistungen noch nützlicher und benutzerfreundlicher zu gestalten.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Internet-Browser Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem elektronischen Gerät gespeichert werden, Cookies nur von bestimmten Webseiten entgegengenommen werden können oder stets ein Hinweis erfolgt, bevor Sie ein neues Cookie erhalten. Eine Deaktivierung von Cookies kann allerdings dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Elektronischen Dienstleistungen nützen können.

Hinweis: Auf manchen elektronischen Geräten bleiben Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Benutzersitzung gespeichert und werden nach Sitzungsende gelöscht.

Analyse-Tools

Zum Zwecke des Reportings im Zusammenhang mit den Elektronischen Dienstleistungen verwenden wir Analyse-Tools. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Daten erstellt und Cookies verwendet, um zu analysieren, wie die Nutzerinnen und Nutzer unsere Elektronischen Dienstleistungen nutzen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen bezüglich Ihrer Benutzung der Website, wie

  • Hostname des elektronischen Geräts, über das auf die Website zugegriffen wird (sog. IP-Adresse)
  • Browser-Typ/-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, von der aus Sie durch Anklicken eines Links zu den Elektronischen Dienstleistungen von Julius Bär weitergeleitet werden)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • gerätespezifische Informationen

können an Server von Dritten übertragen werden und dienen Analysezwecken.

Bitte beachten Sie betreffend Löschung von Cookies die Ausführungen unter dem vorangehenden Titel «Cookies».

LINKS

Die Elektronischen Dienstleistungen von Julius Bär können Links zu Elektronischen Dienstleistungen von Drittanbietern enthalten, die durch uns weder betrieben noch überwacht werden. Bitte beachten Sie, dass solche Elektronischen Dienstleistungen von Drittanbietern nicht der vorliegenden Datenschutzerklärung unterliegen, wir nicht für deren Inhalt zuständig und ebenso wenig für deren Grundsätze im Umgang mit personenbezogenen Daten verantwortlich sind. Insofern empfehlen wir Ihnen, die jeweiligen Datenschutzerklärungen bzw. Nutzungsbedingungen der betreffenden Elektronischen Dienstleistungen der Drittanbieter zu konsultieren und zu prüfen.

RÜCKFRAGEN/KONTAKTPERSON

Für Fragen zur Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte verwenden Sie hierzu das folgende
Kontaktformular