Ein Stern geht auf

Über die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Asien. Dieser Kontinent erlebt einen von starken Fundamentaldaten getragenen Wirtschaftsboom. Die wachsende Mittelschicht wird mit ihrer Konsumnachfrage einen neuen Wachstumsmotor schaffen. Aufstrebende Unternehmen etablieren sich an internationalen Märkten. Und die staatlich geförderte Forschung und Entwicklung sowie die gut ausgebildeten Arbeitskräfte machen Asien zunehmend zu einem globalen Innovationszentrum. Diese Faktoren ziehen immer mehr Anleger an.

Asien – der zweite Heimmarkt von Julius Bär

Asien ist unser zweiter Heimmarkt, auf dem wir versuchen, unsere langfristigen Wachstumsziele zu verwirklichen und eine führende Position in der Branche zu erlangen. Als Kunde profitieren Sie davon, dass Julius Bär früh nach Asien expandierte und dort immer mehr Fuss fasst. Dadurch können wir Ihnen eine wachsende Palette an Dienstleistungen und Anlagelösungen in Asien sowie einen breiten Zugang zu den asiatischen Märkten bieten.

Profitieren Sie von unserer Asienerfahrung

  • Partizipieren Sie am Wachstum der Region. Dank unseres langfristigen Engagements in Asien können Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Region und von unseren einzigartigen asiatischen Anlagelösungen profitieren
  • Nutzen Sie die vielfältigen asiatischen Anlagemöglichkeiten, die der globale, ganzheitliche Anlageansatz von Julius Bär bietet
  • Über 200 Experten in Asien stellen Kunden mit Buchungszentrum in Asien Research-, Portfolio- und Vermögensverwaltungsdienstleistungen, Anlagelösungen, Vermögensplanung, Kredite, Strukturierte Produkte und andere Fondslösungen zur Verfügung
  • Kunden mit Buchungszentrum Schweiz können am Offshore-Renminbi-Markt (CNH) partizipieren. Wir bieten hierzu die folgenden Lösungen und Dienstleistungen an:
    • Konten
    • Treuhandanlagen
    • Anleihen
    • Fonds mit CNH-Anteilsklassen
    • Fremdwährungsprodukte
    • Doppelwährungsanlagen und eine Palette von strukturierten Produkten

Die Meilensteine von Julius Bär in Asien

  • 2006 –Julius Bär nimmt ihre Geschäftstätigkeit in Asien auf. Das Unternehmen gilt als Vorreiter in diesem Markt.
  • 2007 – Julius Bär erhält ihre Wholesale Banking Licence für Singapur
  • 2010 – Julius Bär baut eine leistungsfähige Niederlassung und Banking-Plattform in Hongkong auf
  • 2010 –Julius Bär geht eine strategische Partnerschaft mit der Bank of China (BOC) ein. Dabei verpflichtet sich die BOC, ihre bestehenden und potenziellen Kunden ausserhalb Kontinentalchinas mit umfassenden Private-Banking-Bedürfnissen an Julius Bär zu verweisen. Im Gegenzug verweist Julius Bär ihre bestehenden und potenziellen Kunden, die Bankdienstleistungen oder spezielle Bankprodukte und -dienstleistungen ausserhalb des Private Banking benötigen, an die BOC.
  • 2011 – Julius Bär eröffnet eine Vertretung in Schanghai und geht eine Kooperation mit der Macquarie Group in Asien ein
  • 2015 – Julius Bär schliesst die Integration des International-Wealth-Management-Geschäfts (IWM) von Merrill Lynch erfolgreich ab

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über Investitionen in Asien erfahren? Ihr Kundenberater gibt Ihnen gerne weitere Informationen.