Chancen durch flexible Finanzierung

Optimieren Sie Ihre Cashflows und nutzen Sie Anlagechancen rechtzeitig mit Julius Bär Lombardkrediten.

Was ist ein Lombardkredit?

Ein Lombardkredit ermöglicht Ihnen, ein breites Spektrum an abgesicherten Kreditprodukten gegen Verpfändung Ihres Portfolios zu nutzen. Mit einem Lombardkredit bleiben Sie in Ihrem Portfolio investiert und erhöhen Ihren finanziellen Handlungsspielraum. Ihre Kreditlimite hängt vom Beleihungswert Ihres Portfolios ab und wird von Julius Bär berechnet.

Für wen eignen sich Lombardkredite?

Lombardkredite eignen sich für Kunden mit einem bestehenden Anlageportfolio, die kurzfristig Liquidität brauchen oder den Investitionsgrad ihres Portfolios zur Renditesteigerung oder aus Diversifikationsgründen erhöhen möchten. Lombardkredite ermöglichen auch Engagements in derivativen Finanzinstrumenten, indem sie die Marginforderung abdecken.

Das Lombardkreditangebot von Julius Bär

Wir bieten eine breite Palette von massgeschneiderten Lombardkreditlösungen für Ihre individuellen Finanzierungsbedürfnisse und persönlichen Anlageziele. Zum Beispiel:

  • Finanzierungen in Form fester Vorschüsse (deren Betrag, Laufzeit und Zinssatz fest vorgegeben sind) und von Kontokorrentkrediten (mit flexiblem Kreditbetrag und flexibler Laufzeit, aber höherem Zinssatz)
  • Abdeckung von Marginforderungen auf ausserbörslich oder börsengehandelten derivativen Finanzinstrumenten wie Devisenterminkontrakten und -optionen, Aktienoptionen und Zinsswaps
  • Garantien und Stand-by-Akkreditive

Die Vorteile auf einen Blick

Lombardkredite ermöglichen Ihnen:

  • in Ihrem bestehenden Portfolio investiert zu bleiben und weiter von dessen Performance zu profitieren
  • eine einfache, kostengünstige und praktische Liquiditätsquelle zu nutzen
  • Ihre Rendite durch Erhöhung des Investitionsgrads Ihres Portfolios zu steigern
  • das Risikoprofil Ihres Portfolios zu diversifizieren
  • kurzfristige Anlagechancen zu nutzen
  • sich in derivativen Finanzinstrumenten mit Marginforderung zu engagieren

Potenzielle Risiken

Lombardprodukte bergen die folgenden Hauptrisiken:

  • Marktvolatilität
  • Währungsrisiko
  • Volatilität des mit Derivaten verbundenen Kredit-Exposures

Diese Risiken können eine Unterbesicherung zur Folge haben und Julius Bär veranlassen, Sie zur Hinterlegung zusätzlicher Sicherheiten oder zur Realisierung bestehender Sicherheiten aufzufordern.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über die Lombardkreditlösungen von Julius Bär erfahren? Ihr Kundenberater gibt Ihnen gerne weitere Informationen.